lumina MS - Multisensor konsequent weitergedacht

lumina MS4 als Deckeneinbauversion
Integralmessung für Allgemeinbereiche
Spotmessung für Arbeitsplätze

Energieeffizienz verlangt MS4

Der Multisensor lumina MS4 ist das wichtigste „Sinnesorgan“ eines energieeffizienten Gebäudes. Über seine Sensoren erfasst er die aktuellen Raumparameter, die die Grundlage einer bedarfsorientierten Regelung bilden. Da die Güte der Automation also letztlich von der Qualität des Multisensors abhängt, hat die Delta Dore Spega GmbH bei der Entwicklung des neuen lumina MS4 konsequent weitergedacht.

Adaptive Präsenzerfassung

Die große Linse mit computeroptimierter Segmetierung sorgt in Verbindung mit dem hochempfindlichen PIR-Sensor und der digitalen Signalverarbeitung dafür, dass selbst kleinste Bewegungen sitzender Personen zuverlässig erkannt werden. Eine automatische Nachlaufzeitadaption steigert die Energieeffizienz zusätzlich, da kurze Verweildauern schneller zur Rückkehr in den Stand-by-Modus führen. Für große Räume lässt sich zudem der Erfassungsbereich
durch den Anschluss weiterer Präsenzmelder lumina PM vergrößern.

Variable Helligkeitsmessung

Um unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden, verfügt der Multisensor lumina MS4 über zwei Sensoren für die Helligkeitsmessung. Die Spotmessung
im 30°-Winkel eignet sich bestens für die korrekte Ausleuchtung eines Arbeitsplatzes. Der zweite Sensor misst die integrale Raumhelligkeit als Summe des einfallenden Lichts auf die Linse und ist so für die gleichmäßige Ausleuchtung von Verkehrs- oder Aufenthaltsräumen geeignet. Da das Ergebnis beider Sensoren softwareseitig sogar in Form eines stufenlosen Faders gemischt werden kann, ist der Multisensor auf jede Raumsituation optimal vorbereitet.
Die per Softwareassistent erlernbare Kunstlichtkorrektur beseitigt zudem das häufig auftretende Problem verfälschter Messergebnisse durch die Leuchten selbst.
Beispielsweise lässt sich so der indirekte Lichtanteil bei abgependelten Leuchten korrigieren..

Raumtemperaturmessung

Da der Multisensor lumina MS4 über einen Anschluss für einen Raumtemperatursensor (z.B. als Deckeneinbau- oder Pendelfühler) verfügt, kann er mit Hilfe seines integrierten Reglers sogar die Raumtemperaturregelung für alle Heiz- und Kühlsysteme übernehmen.